Festsitzender Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz umfasst:


Kronen und Brücken

und wird an vorhandene Zähne oder an Implantate befestigt, die dann zusätzlich die Kaukräfte des Ersatzes mitbringen.

Festsitzender Zahnersatz kommt dem natürlichen Gebiss am nähesten und ist daher – anders als herausnehmbarer Zahnersatz – in der Lage, die normale Kau- und Sprechfunktion nahezu vollständig herzustellen.

Zahnkrone und Brücke

Zahnkrone:

Für eine künstliche Krone wird die natürliche Zahnkrone präpariert, das heißt, sie wird bis ca. 1 mm unter den Zahnfleischraum rundherum zylindrisch oder leicht konisch beschliffen. Am Zahnhals wird eine meist hohlkehlförmige Stufe angelegt. Auch bei der Kaufläche bzw. Schneidekante muss so viel abgeschliffen werden, dass genügend Platz zum Gegenbiss ist. Dieser so präparierte Zahnstumpf wird mit einer speziellen Abformmasse abgeformt. Mithilfe dieser Abformung kann der Zahntechniker dann ein Arbeitsmodell erstellen, auf dem er dann die Krone fertigen kann.

Künstliche Kronen können auf Zahnstümpfen, Wurzelstiftaufbauten, aber auch auf Zahnimplantaten eingegliedert werden.

Wenn noch ausreichend restliche Zahnhartsubstanz vorhanden ist, kann der Zahnstumpf mittels einer Aufbaufüllung komplettiert werden. In anderen Fällen kann ein Stiftaufbau im Wurzelkanal verankert werden.

Brücke:

Eine Brücke ist ein Zahnersatz, der seinen Halt ausschließlich auf Zähnen, Zahnwurzeln oder Zahnimplantaten – auch Anker genannt – findet.

Mit Hilfe einer Brücke kann die Kaufunktion – im Gegensatz zu einer herausnehmbaren Zahnprothese – nahezu wieder hergestellt werden. Naturgemäß gibt es bei Brücken keine Druckstellen, weil der Kaudruck nicht wie bei einer Prothese auf dem Zahnfleisch lastet. Die Knochensubstanz wird weitgehend erhalten, wenn die Übertragung des Kaudrucks in den Knochen wie bei einem natürlichen Zahn erfolgt. Während bei einer Zahnprothese durch die unphysiologische Übertragung des Kaudrucks auf den darunterliegenden Knochen Knochenschwund entstehen kann.

Weil für uns die Zufriedenheit unserer Patienten an erster Stelle steht!