Knochenaufbau

Zu wenig Knochen – was nun?

Unsere Zähne sind ja bekanntlich im wahrsten Sinn des Wortes im Kieferknochen verwurzelt. Beim Beissen und Kauen treten grosse Kräfte auf, die wiederum auf den Kieferknochen übertragen warden.

Geht ein Zahn verloren, fehlen diese Kräfte an dieser Stelle. Der Kiefernochen wird hier nicht mehr belastet und bildet sich deshalb zurück. Diese Rückbildung – Knochenschwund kann dazu führen, dass die benachbarten Zähne in die Zahnlücke kippen.

Ein herkömmlicher Zahnersatz kann den Abbau des Kieferknochens nicht verhindern, da er ja keinen adäquaten Ersatz für die verlorene Zahnwurzeln zur Verfügung stellt. So wird die notwendige typische Kaubelastung nicht mehr auf den Kieferknochen übertragen. Langfristeig kann sich das gesamte Aussehen des Gesichts nachteilig verändern.

Der Schwachpunkt herkömmlichen Zahnersatzes ist die Stärke des Zahnimplantates! Den nein Implantat wird  - ähnlich wie die natürliche Zahnwurzel – fest im Kieferknochen verankert. Oder besser gesagt,es verwächst mit ihm. Damit können die beim Kauen auftretenden Kräfte wie eh und je auf den Kieferknochen übertragen warden. Wird die Zahnlücke zügig versorgt, ist der Knochen noch nicht degeneriert. Wenn aber mehr Zeit bis zur Behandlung vergeht, wird ein Implantateinsatz schwieriger.

Aber nicht unmöglich!

Denn die modern Zahnmedizin bietet mehrere Möglichkeiten, verloren gegangene Kieferknochensubstanz wieder aufzubauen:

Aufbau durch Knochenersatzmaterial

Alternativ oder auch in Kombiantion mit Eigenknochen stehen für den Substanzaufbau bereits bewährte Knochenersatzmaterialien unterschiedlicher Art zur Verfügung:

  • tierisches Material – aus Rindeknochen
  • synthetisches Material – Laborproduktion
  • humanes Material – Spender- und Eigenknochen

Mit diesen Materialien wurden, in den vergangenen Jahren sehr gute Erfolge erzielt. Denn das Knochenersatzmaterial wird mit der Zeit völliog in den eigenen Knochen eingebaut oder aber durch eigenen Knochenneuaufbau ersetzt und selbst wieder abgebaut.

Weil für uns die Zufriedenheit unserer Patienten an erster Stelle steht!